Oukipo Kiosk Weimar - 2007

kunde: K&K Zentrum für Kunst und Mode
kategorien: ougrapo

Oukipo – Werkstatt eines möglichen Kiosks
Regeln, Objekte, Ton

Die erste Rauminstallation von Ougrapo entstand in einem zur Kunstgallerie umfunktionierten Kiosk in Weimar. Hier zeigte Ougrapo die Ergebisse der Hot Needle Sewing Night und die 8 Regeln für potentielle Alltagskultur. Fritz von Klinggräff fügte dem Kiosk den Ton hinzu: aus dem Fenster drang Goethes Gedicht »Wandrers Nachtlied« in Perecs oulipistischer Version.

Kombinatorik ist das Zauberwort aller möglichen Künste: So geht es – aber andersherum ist es auch schön. Die einzige Regel: Haltet Eure Regeln ein! Dann wird aus Dirndl und Hochzeitskleid ein neues Patch-Werk. 

Die Ausstellung war vom 15.September bis 11. Oktober 2007 im K&K. Zentrum für Kunst und Mode,
Kiosk am Sophienstiftsplatz, Weimar zu sehen und zu hören.

Mehr über den Oukipo bei ougrapo.de